Apsyrtides – Legende über die Entstehung der Inselkette

Apsyrtides – Legende über die Entstehung der Inselkette
Archipel Cres-Lošinj – Apsyrtides

Legende über die Entstehung der Apsyrtides

Die Legende über die Entstehung des Archipels geht auf die griechische Mythologie zurück.
Der junge Grieche Iason, Sohn des gestürzten Königs Ezon wünscht sich den Thron zurück, der ihm als Erbe zusteht. Um der nächste Herrscher von Jolkos in Thessalien zu werden, musste er sich durch eine große Heldentat Ruhm verschaffen. Die Bedingung lautete, das goldene Vlies zurückzuerobern, das sich im Besitz des Königs Aietes befand.

König Aietes herrschte in Kolchis, das an der Schwarzmeerküste im Kaukasus lag. Das goldene Vlies im Garten der Gottheit Ares wurde von einem gefährlichen Drachen beschützt, der niemals schlief. Das Unterfangen war ausgesprochen gefährlich und konnte so gut wie nicht gemeistert werden.
Der mutige Junge, der sich nach Ruhm und Macht sehnte, entschloss sich zu diesem unmöglichen Unterfangen.

Er ordnete an, ein Schiff mit 50 Rudern zu bauen. Das Schiff baute Argo und es wurde nach ihm benannt – Argo (schnell). Iason, der Schiffskapitän, wählte die Besatzung unter griechischen Helden aus, den berüchtigten Argonauten. Er stach in See und nach langer Reise erreichte er das Königreich Kolchis. Der Herrscher wollte das Vlies nicht übergeben, sodass Iason seinen Mut und seine Kraft unter Beweis stellen musste.

Aietes Tochter Medea verliebt sich auf den ersten Blick in Iason, und verhilft ihm durch Geschick und magische Kräfte, das goldene Vlies zu erobern. Der dankbare Iason flieht mit Medea und den Argonauten samt dem Raubgut. Der König beginnt eine Jagd auf sie, welche dessen Sohn Apsyrt, Medeas Bruder, anführt.

Der Legende nach erreichte Apsyrt das Gebiet der Nordadria. Die Kolcher waren übermächtig, aber die verliebte Medea lockte ihren Bruder mit Hinterlist zu Verhandlungen, wo ihn Iason mit einem Schwert ermordete. Medea zerstückelte Apsyrts Leichnam und aus dessen Gebeinen entstand die Inselkette. Zu Ehren von Apsyrt wurde das Archipel Apsyrtides benannt.

Das Archipel besteht aus: der größten Insel Cres (die größte kroatische Insel in der Adria; diesen Titel teilt sie sich mit der Insel Krk), Lošinj, Unije, Ilovik, Susak, Vele Srakane, Male Srakane und zahlreiche kleine unbewohnte Inseln und Riffe.
 
Copyright © 2019 Kamp Slatina d.o.o., Turistička agencija Martinšćica, Alle Rechte vorbehalten