See auf der Insel Cres

See auf der Insel Cres
Der See auf der Insel Cres ist ein Naturphänomen im Karstgebiet. Den Namen Vransko-See verdankt er höchstwahrscheinlich der Ortschaft Vrana, aus der sich eine wunderschöne Aussicht bietet. Die lokale Bevölkerung nennt ihn jedoch schlichtweg „Jezero“ (See). Er wird als der tiefste See Osteuropas angesehen.

Der See ist eine Kryptodepression, was bedeutet, dass der Seespiegel oberhalb des Meeresspiegels liegt, und der Seeboden unterhalb des Meeresspiegels. Das Wasser dient der Versorgung der Haushalte auf dem Gebiet von Cres und Lošinj. Der See ist geschützt und der Zutritt zu ihm ist strikt untersagt. Die herrliche Aussicht können Sie lediglich aus der Ferne, nämlich der Ortschaft Vrana, genießen.
 
Copyright © 2019 Kamp Slatina d.o.o., Turistička agencija Martinšćica, Alle Rechte vorbehalten